#VollGay

Let’s celebrate diversity. Ab morgen geht es los: Die nächsten vier Tage an der Hochschule der Medien werden queer – bunt, interessant und vielfältig. Zum ersten Mal finden die Queer Media Days vom 09.05. bis zum 12.05.16 statt!

An unserer Hochschule gibt es so viele verschiedene Studiengänge, so viele verschiedene Vorlesungen und Seminare, so viele verschiedene Studenten: Warum soll es dann nicht auch viele verschiedene Arten geben, zu lieben? Die Queer Media Days schaffen mit einem bunten Programm und interessanten Gästen mehr Bewusstsein und Aufklärung über LGBT.

Los geht es am Montagabend mit dem Queer Slam. Fünf verschiedene Poetry-Slammer, unter anderem der amtierende rheinland-pfälzischer Meister, bringen uns das Thema kreativ näher. Ihr habt morgen keine Zeit? Horads hilft!Am Dienstag um 16 Uhr berichtet das Campus Magazin über die Queer Media Days und hat sich sogar einen Poetry Slammer ins Studio geholt. Kathrin Stepke hat den Slam organisiert und dem Campus Magazin live eine Kostprobe gegeben: Wir haben es für euch hier auf Video festgehalten.

Außerdem kommen am Dienstag Gäste zu Wort, die wirklich etwas zu sagen haben: Bis in den Nachmittag könnt ihr euch kostenlos Vorträge anhören, wie beispielsweise von dem FDP Kreisvorsitzenden Michael Knausch über seine Erfahrungen als schwuler Politiker und schwuler Vater in den Medien. Mittwochabend zeigt Filmrausch dann den bewegenden Film „The imitation Game“, bevor es Donnerstag zur #vollgay-Party ins Romy S. geht. Nicht verpassen – ist ´ne Pflichtvorlesung!

Wann welche Veranstaltung wo stattfindet könnt ihr hier noch mal genauer nachlesen.

Please follow and like us:
error