Verschwende deinen Sonntag!

„Verschwende deinen Sonntag mit deiner Mutter“ 

Quelle: www.netto-online.de

Morgen, am 13.05 ist Muttertag. Und wie jedes Jahr habe ich wochenlang die Werbungen an den Bushaltestellen gesehen. Und ebenfalls wie jedes Jahr kam dieser Tag mal wieder ohne Vorwarnung. Jetzt stelle ich mir die Frage: „ Was kann ich auf den letzten Drücker besorgen, dass so aussieht, als hätte ich mir vor langem schon Gedanken gemacht und es vor Wochen schon gekauft?“. P.S.: An der Tankstelle werdet ihr nicht fündig, da hab ich schon gesucht.

Früher sagte man mir, dass es nichts Schöneres gibt, als Geschenke die man selbstgemacht oder –gebastelt hat. Nur niemand hat mir gesagt, dass man dafür auch basteln können muss. Als ich vor drei bis vier Jahren einen CD-Ständer für meine Schwester basteln wollte, hat es nicht nur Tage gedauert, sondern es hat so ausgesehen als ob ein 12-jähriges Kind es gebastelt hätte. Schon damals hab ich mir geschworen, nie wieder auf die Idee zu kommen, Geschenke selbst zu basteln. Also musste eine andere Idee her.

Meine Eltern wohnen zwar nur 35km von Stuttgart entfernt, waren aber so gut wie nie, abgesehen vom Milaneo und der Königsstraße, in Stuttgart. Daher hatte ich die Idee meine Mutti und den Rest der Familie zu einem Tag in Stuttgart einzuladen. Diesen Tag nenne ich „Outback ist in – ein Tag in und um Stuttgart.“. Meine Schwester findet die Idee auch super. Ich denke es liegt aber daran, dass sie selbst noch kein Geschenk hat – muss an denselben Genen liegen…

 

So sieht der aktuelle Plan für morgen aus:

Meine Familie kommt so gegen 12 Uhr bei mir an, damit ich davor ausschlafen kann 😉

Zu allererst gehen wir zum Marienplatz, fahren mit der Zacke hoch. Spazieren anschließend zum Fernsehturm und trinken da oben einen Kaffee oder essen eine Kleinigkeit.

Nach dem Fernsehturmbesuch fahren wir mit der Ubahn zum Eugensplatz um ein Eis zu essen. Das darf bei einer Touritour in Stuttgart einfach nicht fehlen.

Zum Essen geht es dann an den Wilhelmsplatz, denn hier beim „il pomodoro“ die beste Pizza Stuttgarts. Hoffentlich ist noch ein Tisch im Außenbereich frei, reservieren kann man leider nicht.

Gestärkt durch die Pizza und nach 1-2 Gläschen Wein werden wir uns dann auf dem Weg zum Birkenkopf machen. Der Monte Scherbelino bietet die nötige Bewegung nach dem Essen und eine super Aussicht. Hier breiten wir uns dann mit einer Picknickdecke aus und lassen den Tag vielleicht bei einem dritten Glas Wein ausklingen. Pech für denjenigen aus der Familie, der nach dem Tag wieder vorne links im Auto sitzen muss. Er bekommt auf dem Berg nämlich nur Wasser zu trinken. Meine Schwester und ich werden sicher ein pa0ar Fotos oben schießen, damit wir unseren Followern auf Instagram zeigen können wie geil der Tag war. Ich wohne nur ein paar Minuten vom Birkenkopf entfernt, also gehen wir wahrscheinlich zu Fuß nach Hause und dann geht es für meine Familie zurück aufs Ländle.

Einerseits freue ich mich auf den Tag, weil Stuttgart so schön bei Sonnenwetter sein kann. Aber andererseits hofft der Pollenallergiker in mir, dass es zumindest nachts ein bisschen regnet, damit ich den Tag halbwegs aushalte. Wenn es Tagsüber regnet habe ich ein Problem! Einen Plan B gibt es für schlechtes Wetter nicht. Also drückt mir die Daumen dass alles morgen klappt!

 

https://www.stuttgart-tourist.de/o-gruppenfuehrung-kurze-staeffelestour

Ich werde mich die Tage melden, wie mein Tag so war =)

Please follow and like us:
error