Im Wohnzimmer beim…


29.03.2021 | „Springing“ (Teil 4)


In meiner neunten Sendung präsentiere ich euch den vierten Teil meiner Multi-Genre-Mixreihe: Springing. Frühlingserwachen in diesen verrückten Zeiten. Voller Tatendrang. Mit Maske über Nase und Mund… Ja, es sind schon verrückt-verschobene Zeiten gerade. Umso wichtiger, euch ein wenig frischen musikalischen Wind um die Ohren wehen zu lassen. Viel Freude damit!


Trackliste


00:07 jack pierce, beth luckhurst – the four winds [auszug]
00:51 fortuna ehrenfeld – heiliges fernweh
03:41 the tallest man on earth – 1904
07:24 boards of canada – in a beautiful place out in the country
11:15 get well soon – it’s love
16:00 weeding dub, oulda – rise up
19:12 underworld – jumbo
25:40 the killers – four winds
29:15 lisa hannigan – anahorish
30:50 thomas feiner – casteo
33:12 moderat – last time
38:03 the mountain goats – this year
41:32 bright eyes – gold mine gutted
44:57 de staat – level up
49:18 four tet – teenage birdsong
52:35 the tallest man on earth – rivers
56:20 big thief – terminal paradise

Für Kontakt zur Sendung, zur Musik und zu meinen Mixes schreibt einfach an: mich@mannaufdercouch.de. Alle Einzeltitel findet ihr hier in einer Spotify-Playlist.


Springing, Teil 4 | Lyrics-Collage


Sterne wie Regen, dicht beieinander,
Und da stehst du und versuchst’s nicht mal,
Wenn die Nacht jung ist,
Doch die Brücke oben.

An einem schönen Ort draußen auf dem Land,
Ist dieses Blut ein Liebessouvenir.
Öffne deinen Geist, reiß die Schranken ein,
Ein Herz kann all diesen Leeraum nicht ertragen.

Der erste Hügel der Welt,
Gefallene Fahnen, keine Zäune mehr,
Hinter turmhohen Mauern riss ich mich los eines Samstagmorgens,
Mein kaputtes Haus hinter und Gutes vor mir.

Und aus dem Abseits heraus seh ich dich rennen, bis du außer Atem bist.
Und ich werd‘ von Jahreszeiten singen,
Ich werd in deinem Segel blühen,
Jede geträumte und wache Stunde.


Allgemeines zur Sendung


Immer montags um 21:00 seid ihr herzlich willkommen im Wohnzimmer beim MannaufderCouch! Der MannaufderCouch wird „im normalen Leben“ meist einfach Micha genannt und ist von seinen 38 Lenzen die überwiegende Zeit Musikenthusiast durch und durch.

Ich freu‘ mich riesig, dass ich „an dieser Stelle auf dieser Welle“ 😉 meine Lieblingsmusik und meine Neuentdeckungen mit euch teilen darf. Es erwartet euch eine große Bandbreite unterschiedlicher Stile und Spielarten.

Kurz zu mir und meiner Musikleidenschaft: Musik zusammengestellt hab‘ ich eigentlich schon immer: „saß wochenlang zu Hause, mit ’nem Tape auf Rec und Pause“, heißt’s in einem meiner liebsten deutschen Hip-Hop-Tracks, „RAG-Time“ von RAG aka Ruhrpott AG. So fing das auch bei mir an – und war ganz eng mit besonderen Radioerlebnissen verbunden.

Dann entwickelte sich aus der von mir so geschätzten, weil oft so ganz unstandardisierten „Crazy-Verspieltheit“ der 90er heraus eine Radiolandschaft, die mir im Allgemeinen nicht mehr entsprach. So habe ich erst nach und nach wieder „daran angedockt“, unter ganz neuen technischen Gegebenheiten, mit den vielen heutigen Möglichkeiten von Digital- bis Webradio und weltweiter Verfügbarkeit auch lokaler Formate. Was immer da war und wo ich die technischen Weiterentwicklung über die Jahre immer mitging, waren Platten und CDs, Mini-Discs, mp3s, YouTube, so viele Konzerte, Spotify, all der feine Austausch unter Liebhabern der feinen wie schrägen Töne… Das hat mir meine Begeisterung am Zusammenbringen und Teilen von Musik mit offenen und, wie ich, eher „normierungsgenervten“ Menschen erhalten.

So kam ich um das Jahr 2007 konsequenter Weise zu fortlaufenden, ineinandergreifenden Mixes. Und habe diese seither immer weiter entwickelt, vor allem aber: ausdifferenziert. Denn in meiner Rolle als „Mixtape Artist“ geht es mir weniger um das Perfektionieren einer bestimmten Spielart, mehr um „Neues“ in allen Formen. Aus der stetigen Suche nach Synergien zwischen und in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen. Immer mit dem Ziel, neue Hörerlebnisse zu schaffen.

Auszüge aus denen darf ich hier wöchentlich mit euch teilen. Wenn ihr mir dazu etwas mitteilen möchtet oder Interesse an meiner Musik im Allgemeinen habt, mehr davon hören möchtet, schreibt einfach an: mich@mannaufdercouch.de.

Please follow and like us: